Geschichte

Vor mehr als 30 Jahren fing alles an. Bereits damals wurden die ersten technischen Teile für die Automobilindustrie gefertigt. Die Kundenzufriedenheit hatte, wie auch heute noch, oberste Priorität.

2017

Standorterweiterung mit neuer Produktionshalle

2016

Neugestaltung des Eingangsbereichs für Besucher

2015

Fertigstellung des Neubaus von Stettler Tech in Rumänien

2014

60 Spritzgußmaschinen im Einsatz

2013

Inbetriebnahme einer neuen zentralen Materialversorgung

2012

Erweiterung des Rohmateriallagers

2010

42 Spritzgußmaschinen im Einsatz inkl. Mehrkomponententechnik

2008

3.Erweiterung, 2600m² Produktionsfläche

2007

Gira erwirbt Stettler Kunststofftechnik

Geschäftsfeld Kunststofftechnik wird ausgebaut. Investitionen in Produktionsausbau bei Stettler auf den Weg gebracht. Standort Deutschland auch international wettbewerbsfähig.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung konnte Gira mit Wirkung zum 01.01.2007 die renommierte Stettler Kunststofftechnik GmbH & Co.KG im fränkischen Burgwindheim erwerben. Das 1981 von Lothar Stettler gegründete Unternehmen hat sich mit der Produktion von Präzisionsteilen aus Kunststoff für die Automobil- und Elektronikindustrie eine sehr gute Position im Markt erarbeitet. Mit 75 Mitarbeitern steht der Familienbetrieb heute bei anspruchsvollen Kunden für Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit und passt mit diesen Werten perfekt zur Unternehmensphilosophie von Gira. Das Unternehmen wird unter der Firmierung Stettler Kunststofftechnik GmbH & Co.KG weitergeführt. Auch in der Leitung setzt Gira auf Kontinuität: die langjährigen Führungskräfte Klaus Romeis und Matthias Seelmann übernehmen als Geschäftsführer, sowie Petra Kaiser als Prokuristin die Verantwortung für Stettler. In der Funktion eines Aufsichtsrats vertritt Gira Geschäftsführer Alfred A. Bulitz die Interessen der Gira Gesellschafter – in den nächsten zwei Jahren noch gemeinsam mit Lothar Stettler.

2006

Gründung einer Produktion in Rumänien

2005

30 Spritzgußmaschinen im Einsatz

2003

Erweiterung der Produktionsfläche und Lagerfläche

1987

Bau einer neuen Produktionshalle

1981

Firmengründung durch Lothar Stettler